Notausstieg Sicherheit im Netz
Anrufen

Schwanger und keiner darf
es erfahren? Wir helfen.

Telefonnummer0800 40 40 020

Scheuen Sie sich nicht – melden Sie sich bei uns. Wir vermitteln Ihnen erfahrene und verständnisvolle Beraterinnen vor Ort, die Ihnen bei allen Fragen zur Seite stehen. Wir begleiten und schützen Sie und Ihr Kind. Gemeinsam finden wir einen Weg, dass Sie Ihr Kind sicher zur Welt bringen können.

Vertraulich

Niemand erfährt, wer Sie sind

Egal, wie ausweglos Ihre Situation scheint, wir helfen Ihnen. Wir beraten Sie anonym. Ihren Namen müssen Sie nicht nennen. Wenn Sie uns anrufen, sind Ihre Daten ganz sicher. Niemand kann nachverfolgen, wer Sie sind. Ihre Anonymität bleibt gewahrt. Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie Ihre Spuren beim Surfen im Netz verwischen können.

Geschützt

Ihr Geheimnis ist bei uns sicher

Unsere Beraterinnen unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht. Alle Informationen, die Sie uns anvertrauen, sind dadurch besonders geschützt. Sie können sicher sein: Niemand wird von dem Gespräch erfahren – weder Angehörige und Arbeitgeber, noch Ämter, Behörden oder Krankenkassen. Die Schweigepflicht gilt uneingeschränkt.

Hilfe rund um die Uhr

Wir beraten Sie jederzeit

Wir sind am Hilfetelefon rund um die Uhr für Sie da. Je früher wir von Ihrer Not erfahren, umso besser. Wir beraten und stärken Sie und stellen den Kontakt zu einer Schwangerschaftsberatungsstelle her – ohne Ihren Namen zu nennen. Mit einer Beraterin in Ihrer Nähe können Sie dann alles in Ruhe besprechen. Jederzeit und absolut vertraulich.

Umfassende Beratung und Hilfen

Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg

Erfahrene Beraterinnen stehen Ihnen bei, wenn Sie sich an eine Schwangerschaftsberatungsstelle wenden. Sie begleiten Sie vor und nach der Geburt, wenn Sie es wünschen. Sie haben Anspruch auf kontinuierliche anonyme Beratung und Hilfe! 

Ergebnisoffene Beratung

Nur Ihre Entscheidung zählt

Wir beraten Sie ergebnisoffen und zeigen Ihnen Lösungsmöglichkeiten auf, ohne Sie zu beeinflussen. Unabhängig davon, wie Sie sich entscheiden: Wir respektieren den Weg, den Sie für sich und ihr Kind finden!

Kostenfrei

Rat und medizinische Hilfe kosten Sie nichts

Wir beraten Sie kostenlos. Und das so oft und solange Sie unsere Hilfe benötigen. Auch die Kosten für eine vertrauliche Geburt sowie die Vor- und Nachsorge in einer Klinik oder mit einer Hebamme müssen Sie nicht selbst bezahlen.

Wer kann die Beratung in Anspruch nehmen?

In welcher Notlage Sie auch sind: Sie können sich mit jedem Anliegen an uns wenden, wenn Sie Rat und Hilfe brauchen. Auch Männer, Familienangehörige, Bekannte oder Freunde beraten wir kostenfrei und auf Wunsch anonym.

Ich wohne in einer kleinen Stadt und habe Angst, erkannt zu werden. Was kann ich tun?

Die anonyme Beratung ist ein bundesweites Hilfsangebot, auf das Sie ein Recht haben. Sie sind nicht an eine Stadt oder ein Bundesland gebunden. Überall in Deutschland gelten einheitliche Vorgaben. Wollen Sie ganz sicher sein, rufen Sie uns an. Wir kennen die richtigen Ansprechpartnerinnen in Ihrer Nähe und sagen Ihnen, an wen Sie sich sicher wenden können.

Was passiert, wenn ich mich anvertraue?

Wir helfen Ihnen anonym und sicher. Unsere Beraterinnen sind besonders geschult und kennen vielfältige Hilfsangebote. Wir lassen Sie nicht allein in Ihrer belastenden Situation. Wir hören Ihnen zu, damit Sie Auswege für sich und Ihr Kind erkennen können.

Warum sollte ich mich frühzeitig beraten lassen?

Je früher wir miteinander sprechen, desto mehr Zeit bleibt, dass Sie für sich den besten Weg finden können. Ganz nach Ihrem Wunsch zeigen wir Ihnen Möglichkeiten der Unterstützung auf. Und bereits während der Schwangerschaft können Sie sich anonym medizinisch betreuen lassen, anonyme Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch nehmen und sich auf eine sichere Geburt vorbereiten. 

Ich stehe kurz vor der Geburt. Wo finde ich Hilfe?

Was zählt, sind allein Ihre Gesundheit und die Ihres Kindes. Auch wenn Sie noch keine Beratungsstelle aufgesucht haben und anonym bleiben wollen, finden Sie in einem Krankenhaus oder bei einer Hebamme Hilfe. Die Klinik setzt sich mit der Beratungsstelle in Verbindung, die sich um alles Weitere kümmert. Selbst dann, wenn Sie bereits heimlich entbunden haben, finden Sie hier Schutz und Hilfe. Wissen Sie nicht, an wen Sie sich wenden sollen? Dann rufen Sie uns an! Wir sind rund um die Uhr für Sie da!

Kann ich sicher sein, dass mein Geheimnis nicht verraten wird?

Ja. Für die Beratung gilt: Alle Beteiligten unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht. Das gilt für die Beraterinnen am Telefon ebenso wie für die Beraterinnen in den Schwangerschaftsberatungsstellen. Telefon- und Internetdaten werden verschlüsselt übertragen.